Start2021-06-10T11:04:53+02:00

Hier entsteht Ihre neue Praxis für Strahlentherapie in Würzburg Veitshöchheim

Als niedergelassene Fachärzte für Strahlentherapie freuen wir uns sehr, in Veitshöchheim tätig zu werden. Die Fertigstellung der „Strahlentherapie Main-Franken“ ist für das zweite Quartal 2021 geplant. Unsere Praxis wird mit einem hoch modernen Linearbeschleuniger und einem Computertomographen der jüngsten Generation zur millimetergenauen Bestrahlung ausgestattet. Mit dieser High-End-Technik ist es uns möglich, die neuesten Strahlentherapieverfahren anzuwenden und selbst komplexeste Tumorerkrankungen hochpräzise, effizient, schonend und schnell behandeln zu können.

Auch gutartige Erkrankungen, insbesondere des Bewegungsapparates (chronisch-entzündliche Erkrankungen wie Arthrose, Schulterschmerzen, Tennisellenbogen oder Fersensporn usw.), bei denen andere Therapieverfahren nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben, können wir mit einer niedrig dosierten Strahlentherapie häufig sehr erfolgreich und praktisch nebenwirkungsfrei therapieren.

Unsere Philosophie ist die moderne Strahlentherapie nach aktuellen Leitlinien und anerkannten Behandlungskonzepten. Dazu gehört die ganzheitliche Betrachtung unserer Patientinnen und Patienten, insbesondere durch menschliche Herzlichkeit, Zeit, feste Ansprechpartner und ein gemütliches Ambiente.

Telefonisch sind wir für Sie unter der Telefonnummer 09 31 / 80 99 88 60 erreichbar.

Unsere Sprechzeiten sind von Mo. – Fr. von 9:00 – 12:00 Uhr und von 14:00 – 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Wir freuen uns sehr auf die Fertigstellung der Strahlentherapie Main-Franken, um gemeinsam mit unserem Team eine heimatnahe und kompetente Behandlung in Veitshöchheim anbieten zu können.

Wie geht es voran? Hierzu haben wir für Sie untenstehend ein Bautagebuch eröffnet, mit welchem wir Ihnen einen aktuellen Einblick zum Baufortschritt geben möchten.

Dr. med. Kosalarajah Paheenthararajah
Ferdinand Ruci

Dr. med. Kosalarajah Paheenthararajah - Strahlentherapie Main-Franken

Dr. med. Kosalarajah Paheenthararajah

Facharzt für Strahlentherapie

Vita
Ferdinand Ruci - Strahlentherapie Main-Franken

Herr
Ferdinand Ruci

Facharzt für Strahlentherapie

Vita

BAUTAGEBUCH

Anlieferung des 4,6-Tonnen schweren Linearbeschleunigers TrueBeam von VARIAN

14. Mai 2021|

Am Montag, 10. Mai 2021 wurde nun endlich das Herzstück der neuen Strahlentherapie Main-Franken, der Hochpräzisions-Linearbeschleuniger TrueBeam von Varian, in Würzburg-Veitshöchheim angeliefert. Die beiden niedergelassenen Fachärzte Herr Dr. Kosalarajah Paheenthararajah und Herr Ferdinand Ruci freuten sich sehr, das neue High-Tech-Medizingerät in Empfang zu nehmen.

Der ökologische Fußabdruck ist „grün“

6. Mai 2021|

Nach Abschluss der Arbeiten im Trockenbau sowie der Verlegung der Fußbodendämmung im EG kann nun mit dem Einbau der Fußbodenheizung begonnen werden. Das Besondere ist die umweltbewusste Haustechnik: das Gebäude besitzt keine klassische Heizungsanlage, sondern wird ausschließlich mit der Abwärme der High-Tech Medizingeräte beheizt. Außerdem werden aktuell noch die letzten Elektroinstallationen im Bunker und Schaltraum beendet, damit die Anlieferung des Linearbeschleunigers planmäßig erfolgen kann.

ALLE EINTRÄGE ANZEIGEN

Behandlungsspektrum

Unsere Praxis in Veitshöchheim verfügt nach ihrer Fertigstellung über einen der modernsten Linearbeschleuniger der Firma Varian und einen Computertomographen (CT) der Firma Siemens.

Unser Behandlungsspektrum umfasst die Strahlentherapie folgender Tumorentitäten:

  • Hirntumore (z. B. Glioblastom, Astrozytom)
  • Kopf-Hals-Tumore (z. B. Mundbodenkarzinom, Larynxkarzinom)
  • Lungentumore
  • Gastrointestinale Tumore (z. B. Ösophaguskarzinom, Magenkarzinom, Rektumkarzinom)
  • Gynäkologische Tumoren (z. B. Karzinom der Gebärmutter und Vulva)
  • Mammakarzinom
  • Knochen- und Weichteilsarkome
  • Lymphome
  • Tumore des Urogenitaltraktes (z. B. Prostatakarzinom, Blasenkarzinom)
  • dermatologische Tumore (Basaliom, Spinaliom, malignes Melanom)

Zusätzliche Indikationen stellen die benignen degenerativen und hyperproliferativen Erkrankungen dar, die in analgetischer, entzündungshemmender Intention erfolgreich behandelt werden können (Arthrose aller großer und kleiner Gelenke, Fersensporn, etc.):

  • Omarthrose

  • Coxarthrose

  • Gonarthrose

  • Polyarthrose der Hand

  • Heberdenarthrose

  • Bouchardarthrose

  • Rhizarthrose

  • Frozen Shoulder (z. B. Periarthrosis humeroscapularis)
  • Ossifikationsprophylaxe (z. B. vor Hüftgelenks-OP)
  • Tendinitis

  • Bursitis

  • Synovialitis

  • Calcaneodynie (Fersensporn)
  • endokrine Orbitopathie

  • M. Dupuytren, M. Ledderhose, Induratio penis plastica

Ferner führen wir palliative Bestrahlungen bei Metastasen aller Tumorerkrankungen durch. Dank modernster Technik sind wir in der Lage, die neuesten Strahlentherapieverfahren anzuwenden und können selbst komplexeste Tumorerkrankungen hochpräzise, effizient, schonend und deutlich schneller als bisher behandeln. Dazu nutzen wir Strahlentherapieverfahren wie

  • die konformale Bestrahlung mittels Multileafkollimation
  • die Intensitätsmodulierte Strahlentherapie (IMRT)
  • die Image-guided radiotherapy (IGRT) oder
    die Atemgating (Atemgetriggerte Bestrahlung)

  • die Rapid Arc (VMAT)
Verbundpartner im RadioOnkologieNetzwerk
Nach oben